Das Informationszentrum für Tourismus, Fremdenverkehr und Gastgewerbe in Bayern Seen in Bayern:
Bodensee, Chiemsee, Königssee,
Starnberger See, Tegernsee Reiseauskunft Bayern Berge in Bayern:
Zugspitze, Watzmann, Wendelstein

Suchmaske

Stichwortsuche:
 (z.B.Zentrum, Chiemsee,
 ruhige Lage, Golf o.ä.
 Mehrfachnennungen möglich)
Niederbayern
Regionales | Städtereise | Ferienstrassen | Reiseziele  
Das südliche Niederbayern besitzt den Charme einer bäuerlichen Kulturlandschaft. Hier befinden sich die Hallertau, das größte Hopfenanbaugebiet der Welt, und die weite Ebene des Gäubodens, die Kornkammer Bayerns. In Landshut zeigt sich das "Ideal einer rein altbayerischen Residenzstadt.". In Aldersbach, Osterhofen und Rohr lohnt sich die genaue Betrachtung der Ausstattungen der ehemaligen Klosterkirchen, bei denen es sich um Meisterwerke der genialen Barockkünstler Brüder Asam handelt.

Die niederbayerischen Heil- und Thermalbäder, die "Gesunden Fünf" sind hier zuhause: Bad Abbach, Bad Birnbach, Bad Füssing (mit der ersten Spielbank Ostbayerns), Bad Gögging und Bad Griesbach - heute die Eins der deutschen Bäderlandschaft. Die Thermalquellen, die aus dem Reservoir, das sich vom Alpenrand bis zum Donautal hinzieht, bis zu 70 Grad Celsius heiß aus der Tiefe des Urgesteins kommen, sind ein einzigartiges Geschenk der Natur. 20 000 Quadratmeter Heilwasserfläche, modernste Einrichtungen für Kur, Erholung und Entspannung sichern die Spitzenposition der niederbayerischen Bäder auch im europäischen Maßstab.

Donautal im Dreiländereck zwischen Passau und Deggendorf Der Erlebnisregion zwischen Bayerischem Wald und Rottaler Bäderdreieck.
Entdecken Sie entlang dem Donaustrom im östlichen Niederbayern eine Urlaubs- und Erholungslandschaft mit einer abwechslungsreichen Natur, einer langen und lebendigen bäuerlichen Tradition, einer bodenständigen Gastlichkeit, mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen und einem breiten Sport- und Freizeitangebot.

Naturpark Altmühltal - Enge Täler, schroffe Felswände, weite Hochflächen das Land im Naturpark Altmühltal entstand in Jahrmillionen. Eiszeiten und Flüsse, die in mühseliger Arbeit ihr Flussbett gruben, haben das Landschaftsbild geprägt. Heute verschmelzen die natürlichen Gegensätze zur harmonische Einheit
Bei Ausritten und Wandertouren mit dem Pferd, mit dem Fahrrad oder zu Fuß erschließt sich die Schönheit dieses Landstrichs.

Ostbayern bietet verzauberten Abenteuer-Urlaub. Ob Rafting-Tour im Indianer-Kanu auf der Naab, der Survive-Trip wird zur Wanderung im Urwald des Nationalparks Bayerischer Wald,
ein Stückchen Finnland bietet die 3000-Seen-Landschaft rund um Tirschenreuth, oder Biker-Trip a la "Easy Rider" entlang der Donau, zuviel Abenteuer? Wie wär's denn Bären, Wölfe, Wisente, Wildschweine, Luchse und Schwarzstörche in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, oder mit der Hand über die Rinde 300jähriger
Buchen streichen, den Duft von Fichtenharz riechen - im Bayerischen Wald ist alles möglich.
Hier kann man leibhaftig erleben wie Kinder Hasen mit "Milchscheckala", also Löwenzahnblätter, füttern.
Sie glauben gar nicht, wie viel Erholung diese Form von Ausspann-Urlaub für Kinder und Erwachsene bringt.

Vielleicht wollen Sie in Ostbayern auch unter die Schatzsucher gehen? Auch möglich.
Auf den Spuren des Troja-Suchers Heinrich Schliemann wandeln und nach alten Schätzen graben?
Das alles ist Urlaub, wie ihn sich Kurt Tucholsky vorgestellt hat: "Die Seele baumeln lassen."
Urlaub in Ostbayern: im Frühjahr zartgrün aufgehende Saaten im Gäuboden sehen, im Sommer Bienen in einer blühenden Linde hören, im Herbst Kartoffelfeuer riechen oder beim Abfischen an einem Oberpfälzer Karpfenweiher zuschauen und im Winter eine Weihnachtsgans aus der Gegend von Schwandorf oder einen Lammschlegel aus dem Altmühltal essen. Eben Urlaub mit allen Sinnen und für alle Sinne.

Im Bayerischen Wald findet man endlose Wälder, zwischen Donau, Böhmerwald und der österreichischen Landesgrenze. Hier erlebt man intakte Natur mit klaren Bächen und Bergseen und reine Luft. Die Reise in diese Ferienlandschaft belohnt jeden, ob Kunstinteressierte mit zahlreiche Museen, Burgen, Kirchen, Glasstrasse und vieles mehr, ob dem Wanderer zu Fuß oder per Rad, ob auf dem Berg oder im Tal, ob in der Luft oder im Wasser, hier findet jeder etwas um seinen Urlaub voll zu entfalten und zu genießen. Hier heißt das Motto "Natur, Natur sein lassen". Wollen Sie heimische Tierarten beobachten,
die schon fast ausgestorben waren und außerhalb der Gehege dem menschlichen Auge verborgen bleiben?

Wollen Sie ideale Bedingungen für den Wintersport?
Hier finden Sie es. Ideal für Spiel und Spaß das ganze Jahr hindurch.
Für Jung und Alt, für den aktiven- oder erholsamen Urlaub, für Kind und Kegel, hier im Bayerischen Wald ist für alle was dabei.
Wir heißen Sie herzlich willkommen. Verbringen Sie Ihren Aktivurlaub im Bayerischen Wald

Wie ein großes Waldmeer umschließt der Bayerische Wald die einstigen Rodungsinseln.
Er ist so groß, dass man ihn während eines Urlaubes nicht bis an seine Grenzen erwandern kann.
Stolz sind wir nicht nur auf unsere wunderschöne Landschaft, sondern auch auf unsere Jahrhunderte alte Glasherstellung. In den Glasöfen des Bayerischen Waldes wird mit das feinste und edelste Bleikristall der Welt gefertigt. Und Sie können bei dieser kunstvollen Arbeit nicht nur zusehen, sondern auch selbst eine Glaskugel blasen.

 
 
EMail an Reiseauskunft Bayern

RestaurantGuide
 von:
 
 nach:
 
 Datum:
 
 Uhrzeit:
 
Abfahrt
 
Ankunft
HilfeImpressumeMail an die Reiseauskunft BayernEMail an Reiseauskunft BayernAllgemeine Geschäftsbedingungen