Das Informationszentrum für Tourismus, Fremdenverkehr und Gastgewerbe in Bayern Seen in Bayern:
Bodensee, Chiemsee, Königssee,
Starnberger See, Tegernsee Reiseauskunft Bayern Berge in Bayern:
Zugspitze, Watzmann, Wendelstein

Suchmaske

Stichwortsuche:
 (z.B.Zentrum, Chiemsee,
 ruhige Lage, Golf o.ä.
 Mehrfachnennungen möglich)
München
Regionales | Sehenswerte Plätze | Museen

Schlösser | Webcam | Reiseziele
 

Museen

Das Münchner Stadtmuseum
sammelt, bewahrt und erforscht das kulturelle Erbe Münchens.

Die Dauerausstellung "Typisch München!" zeigt erstmals die Kulturgeschichte Münchens von ihrer Gründungslegende bis zur Gegenwart in einem Rundgang zusammengeschlossen auf drei Etagen. Hier wird dargestellt, was typisch für die Stadt und ihre Bewohner ist und in den kulturgeschichtlichen Kontext eingebettet. Zu sehen sind die bedeutendsten Werke, die das Münchner Stadtmuseum seit seiner Gründung 1888 gesammelt hat. Die Ausstellung stellt drei Fragen: Was ist typisch München, seit wann und vor allem warum?

Die Dauerausstellung "Nationalsozialismus in München - Chiffren der Erinnerung" zeigt Entstehung und Ausprägung des Nationalsozialismus in München zwischen 1918 und 1945.

In der Sammlung Fotografie werden neben zeitlich begrenzten Präsentationen der Sammlung Retrospektiven und Themen­ausstellungen gezeigt. Im Forum werden Positionen zeitgenössischer Fotografie präsentiert.
Stadtmuseum

In der Sammlung Puppentheater / Schaustellerei kann die Kulturgeschichte des Puppenspiels mit Münchner Theatern und Puppen aus aller Welt verfolgt werden.

Die Sammlung Musik zeigt einen Überblick über 2000 Instrumente aus Afrika, Amerika, Asien und Europa, Abendkonzerte und Sonntagsmatineen verwandeln die Ausstellungsräume in einen Konzertsaal.

Das Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum wurde 1963 als eine Abteilung des Münchner Stadtmuseums gegründet. Täglich wechselndes Filmprogramm im hauseigenen Kino.

Ort für Sammlung, Konservierung und Restaurierung von Werken der deutschen und internationalen Filmgeschichte und Filmwissenschaft und -forschung.
Das Filmprogramm des 165-Plätze-Kinos bietet die Möglichkeit, auch unbekanntere Filmländer kennenzulernen und in vergangene Epochen der Filmgeschichte einzutauchen. Aber auch neuere Produktionen werden berücksichtigt, wobei der lokale Bezug zur "Filmstadt München" immer wieder aufgegriffen wird. Münchner Nachwuchstalente finden hier ebenso ihren Platz wie etablierte Filmemacher.
Neben den Filmreihen und Retrospektiven zu den verschiedensten Themen und Personen werden auch Stummfilme mit Livemusik gezeigt. Einführungen zu den Filmen oder Gespräche mit Gästen (Regisseure, Schauspieler, Filmhistoriker) ergänzen das Programm.

Tel.: +49-(0)89-233-22370
Fax: +49-(0)89-233-25033
E-Mail: stadtmuseum@muenchen.de
Internet: http://www.muenchner-stadtmuseum.de

Feuerwehrmuseum
Seit 1879 gibt es eine Berufsfeuerwehr und zum 100. Geburtstag wurde das größte Feuerwehrmuseum Deutschlands in der Hauptfeuerwache eröffnet. Die Ausstellung umfasst ca. 6000 Exponate, vorwiegend Geräte und Dokumente zum Münchner Feuerschutzwesen. Modernes und altes Löschgerät; Luftschutzkeller; Pyroskop; die erste Drehleiter von 1802 und vieles mehr. Adresse: An der Hauptfeuerwache 8, 80331 München, Tel.: 089 / 23 53 - 31 86, Fax: 089 / 23 53 - 31 89 Öffnungszeiten: Sa 9 - 16 Uhr und nach Vereinbarung.

Spielzeugmuseum
Das Spielzeugmuseum lässt Kinderträume wieder lebendig werden. Die Sammlung am Marienplatz ist eine der größten Kollektionen alter europäischer und amerikanischer Spielsachen: mit Puppen und Puppenstuben, Eisenbahnen, Flugzeugen, Plüschbären etc.
Über die vier Stockwerke des Turms breiten sich liebenswerte Schätze aus. Die Ausstellung, die Jung und Alt beeindruckt, zeigt auch das neueste Sammlerobjekt: Barbie und die Ausstellung "Teddybär 100 Jahre alt". Adresse: Im Alten Ratshausturm, Marienplatz 15, 80331 München, Tel.: 089 / 29 40 01, Fax: 089 / 271 70 14, Öffnungszeiten: Täglich (auch an Feiertagen) 10.00 - 17.30 Uhr

Deutsches Theatermuseum
Der Geschichte des deutschsprachigen Theaters widmet sich das Museum am Hofgarten. Zu den einzigartigen Beständen gehören Entwürfe für Bühnenbilder und Kostüme, Theaterbaupläne, die weltweit größte Sammlung von Theaterfotografien, Regiebücher und Theaterprogramme, ferner eine Spezialbibliothek mit 100.000 Bänden. Ergänzend zu den Sonderausstellungen machen Veranstaltungen mit neuen Forschungsergebnissen oder auch außereuropäischen Theaterformen bekannt.
Adresse: Galeriestraße 4 a und 6(Hofgartenarkaden). 80539 München, Tel.: 089 / 21 06 91 - 0, Fax: 089 / 21 06 91 - 91
Internet: http://server.stmukwk.bayern.de/kunst/museen/theatmus.html
E-mail: deutsches-theatermuseum@extern.lrz-muenchen.de


Kartoffelmuseum
Information:
Das mit viel Liebe eingerichtete Museum beherbergt Informatives, Kurioses und Künstlerisches rund um die Kartoffel. Adresse: Grafinger Straße 2, 81671 München,
Tel.: 089 / 40 40 50, Fax: 089 / 40 81 86, Öffnungszeiten:
Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 11.00-17.00 Uhr, Di - Do nach Vereinbarung, an Feiertagen geschlossen

ZAM - Zentrum für außergewöhnliche Museen
Sechs kulturgeschichtliche Spezialsammlungen zu den Gebieten Nachttöpfe (das erste Nachttopf-Museum der Welt!), Tretautos, Osterhasen, Sissi-Museum - Schlösser und Andenken an die Kaiserin Elisabeth, Museum der Düfte (Parfumflakons), Osterhasen-Museum. Adresse: Westenriederstraße 41, 80331 München, Tel.: 089 / 290 41 21
Fax: 089 / 22 80 27 73, Internet: www.zam-museum.de,
E-mail: zam-museum@zam-museum.de, Öffnungszeiten: Täglich 10.00 - 18.00 Uhr


Münchener Puppenmuseum
Puppen und Spielzeug in Originalerhaltung von 1780 bis 1930.
Adresse: Slg. .v.Massenbach Gondershauser Straße 37, 80939 München
Tel.: 089 / 322 89 50, Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 11.00 - 17.00 Uhr; ab 6 Pers. auch nach Vereinbarung.

Kinder- und Jugendmuseum
Information:
Das Museum zeigt interaktive Ausstellungen, in deren Mittelpunkt das Erleben mit allen Sinnen, das Entdecken, Experimentieren und Ausprobieren steht.
Adresse: Arnulfstr. 3, 80335 München,Tel.: 089 / 54 54 08 80, Fax: 089 / 54 54 09 90
E-mail: kindermuseum@web.de
http://www.kindermuseum-muenchen.de
Öffnungszeiten: während der Ausstellungen: Di - Fr 14.00 -17.30 Uhr,
Sa, So, Feiertage und Bayerische Schulferien 11.00 -17.30 Uhr,
angemeldete Schulklassen Di - Fr 9.00 - 13.00 Uhr

Museum Mensch und Natur
Information:
Eine Zeitreise der besonderen Art durch die Geschichte der Erde und des Menschen. Eindrucksvoll zeigt die Ausstellung, wie unser Planetensystem entstanden ist, lädt zu geologischen Exkursionen ein und fächert die Artenvielfalt auf. Wissenschaft zum Anfassen: So lautet das Motto des Museums im Nordflügel von Schloss Nymphenburg. Multimedia-Experimente verwandelten selbst abstrakte Themen wie Genetik und menschliches Nervensystem in Abenteuer für die Sinne. Adresse: Schloß Nymphenburg (Nordflügel), 80638 München, Tel.: 089 / 17 95 89 0, Fax: 089 / 17 95 89 100
Internet: www.musmn.de
E-mail: museum@musmn.de
Öffnungszeiten: Täglich (außer Montag) 09.00 - 17.00 Uhr


Residenzmuseum
Mit der Residenz besitzt die Stadt eines der bedeutendsten Raumkunstmuseen Europas. Ein halbes Jahrtausend war die Anlage mitten in der Altstadt Wohnsitz und Machtzentrum der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige, aber auch Ausdruck von Kunstverstand und Bauleidenschaft. Die Räume Herzog Maximilians I. - Kaisersaal, Steinzimmer und Reiche Kapelle - zeigen die Schlossbaukunst des 17. Jahrhunderts. Höfisches Rokoko repräsentieren die Ahnengalerie und die Reichen Zimmer. Die klassizistischen Appartements im Königsbau gehen auf Entwürfe Leo von Klenzes zurück.

Höhepunkt der Rundgänge ist das Antiquarium: Der prächtigste und größte Renaissancesaal nördlich der Alpen wurde um 1570 für die Antikensammlung Herzog Albrechts V. geschaffen und später als Festhalle genutzt. Adresse: Residenzstr. 1, 80333 München,
Tel.: 089 / 2 90 67 - 1, Fax: 089 / 2 90 67 - 225, Öffnungszeiten: Täglich 9.00 - 18.00 Uhr

 
EMail an Reiseauskunft Bayern

RestaurantGuide
 von:
 
 nach:
 
 Datum:
 
 Uhrzeit:
 
Abfahrt
 
Ankunft
HilfeImpressumeMail an die Reiseauskunft BayernEMail an Reiseauskunft BayernAllgemeine Geschäftsbedingungen